KLSP 2013 – Verletzungspech

Heute war kein guter Tag. Das heisst bis zum Apport über die Hürde. Hier ist Ron voll in die Hürde gedonnert. Er war so verdutzt, dass er das Holz liegen hat lassen und ohne zurückgekommen ist. Beim Klettern über die Wand hat er nichts gezeigt, aber bei der Holzaufnahme aufgequiekt. Daraufhin haben mein Frauchen und Herrchen ihn vom Schutzdienst abgemeldet. sie haben gesagt, das ist es ihnen nicht wert, oder so ähnlich. Maritta hat ihn noch etwas gezogen und gebogen umd da hat er an den Hinterbeinen nochmal gequiekt. Ich glaube, da haben die Beiden richtig entschieden. Ihr kennt ja den Ron im Schutzdienst, er schont sich ja nicht. Morgen muss ich allerdings meinen Platz vorne im Auto räumen. Ron springt nicht mehr in die Box. Aber für mein Brüderchen mache ich das doch gerne.

Dieser Beitrag wurde unter Hundesport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu KLSP 2013 – Verletzungspech

  1. Morro Morro sagt:

    So ein Mist! Aber wie gut, dass Ron so eine liebe Schwester hat, die für ihn ihren Platz vorne räumt – villeicht kann man sich da ja von Frauchen und Herrchen trösten lassen, schließlich tut was weh und den bösen Helferbubi durfte man auch nicht beißen! Das schreit nach einem „Mamiii, die Welt ist so ungerecht!“

  2. Avatar Bolle vom Bismarckstein sagt:

    Mensch Ron,
    bei deinem Sprung über die Meterhürde taten mir alle Knochen weh!
    So ein Pech, die Unterordnung sah ja sonst echt klasse aus, im Gegensatz zu meiner…..
    Ich wünsche dir gute Besserung und liebe Grüße an deine Schwester, der Blog ist echt super!

    Grüße aus dem Norden

    Bolle und Frauchen Astrid

    • Avatar Ron von der Laubenhaid sagt:

      Hallo Bolle,
      danke für die Besserungswünsche. Mir geht es schon wieder ganz passabel. Im Augenblick schreibe ich gerade an meinem ersten Blog-Beitrag um alle auf dem Laufenden zu halten. Bin bald fertig……

      Ron

Kommentare sind geschlossen.