Yoda sucht neues Zuhause

Laubenhaid_Herr_BraunDas war schon eine Überraschung und für alle Beteiligten sehr traurig. Yodas Herrchen hat eine Allergie bekommen. Nun ist der kleine Racker wieder bei uns und auf der Suche nach einem neuen Heim. Bis Sonntag sind sie ja noch zu zweit, weil Yutta noch so lange bei uns ist. Dann ist Yoda alleine und hat keinen mehr zum Ankuscheln 🙁

Naja Ron darf sich dann zumindest tagsüber als Kindergärtner betätigen. Gestern hat er schon mal in seinen neuen Job reingeschnuppert und gemerkt, dass klein Yoda ein ziemlich aufgewecktes Bürschchen ist! Er sprüht vor Energie und Tatendrang. Schließlich will er mal ein starker Rüde werden. Aber Ron macht das schon – er wird dann Yodas neuen Besitzern den ein oder anderen Tipp geben können, wie sie das Powerpaket im Zaum halten können.

 

Dieser Beitrag wurde unter Welpen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Yoda sucht neues Zuhause

  1. Avatar Vicolino sagt:

    Hallo, lieber Yoda, das ist ja ein Pech – wo Du doch so ein toller kleiner Airedale bist. Bestimmt findet sich bald eine liebe Familie für Dich – und Du wirst dann doppelt gekuschelt und geknuddelt.
    Mein Papa Ron wird dich schon gut behüten – ich habe auch allerhand zu tun mit Yakari – aber wir haben viel, viel Spaß – na ja – manchmal muss ich schon streng mit ihm sein. Aber das gibt sich ja alles – ich habe ja auch gelernt – ein braver. liebenswerter Airedale zu sein – und heute hüte ich schon meinen Neffen. Also Schnäuzchen hoch – wir halten Dir die Daumen – Dein Onkel Vico und Dein Bruder Yakari

  2. Avatar Almut Ehrhardt sagt:

    Hallo Bruderherz, Herrchen, Frauchen und ich drücken dir ganz dolle Daumen und Pfoten, dass du bald ein neues, nettes zu Hause findest! Am liebsten hätte ich dich ja hier im Thüringer Wald, hier ist es richtig schön! Viele Grüße,
    Yogi und Familie

  3. Avatar Almut Ehrhardt sagt:

    Hallo, kleines Bruderherz, Herrchen, Frauchen und ich drücken die alle Daumen und Pfoten, dass du bald wieder ein nettes zu Hause findest!
    Liebe Grüße Yogi und Anhang

  4. Rahja von der Laubenhaid Rahja von der Laubenhaid sagt:

    Ihr glaubt ja nicht wie brav der Kleine ist. Heute Nacht hat er durchgeschlafen und selbst das Gewitter heute morgen hat er ignoriert. Da war mir schon eher mulmig, das hat vielleicht gedonnert. Ron ist jetzt sein großes Vorbild! Und er kann schon fernsehschlafen und die Beisswurst beuteln!

Kommentare sind geschlossen.