Ein lieber Gruß zum 4-monatigen Y- Geburtstag (19.07.14)

Hallo an alle Ys von der Laubenhaid!

Heute vor 4 Monaten begann unser Abenteuer! Was macht ihr denn so? Was gibt es Neues?

Inzwischen schwimme ich, Frauchen ist mit einem Tannenzapfen ins Wasser gegangen, da musste ich einfach hinterher. Und irgendwann konnte ich nicht mehr laufen, da bin ich los gepaddelt… Frauchen meinte, der Bergsee war a…kalt, ich fands lustig!

Seht mal, wie schick mich die Friseurin gemacht hat, ich sehe jetzt aus wie die großen Laubenhaider, bin ja auch mächtig gewachsen: 47 cm Schulterhöhe groß bin ich und ich bringe inzwischen 16,4 kg auf die Waage, das Kuddebett fülle ich schon ganz gut aus.

Der Zahnwechsel nervt, Herrchen gibt mir manchmal einen Eiswürfel, das tut gut! Und auf dem Hundeplatz ist es auch immer lustig, oft bin ich der ‚Hahn im Korb‘, die Damen wickle ich dann immer um die Pfote…

Einen schönen Sommertag wünscht euch Yogi aus Thüringen!

IMG_2426

Dieser Beitrag wurde unter Welpen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein lieber Gruß zum 4-monatigen Y- Geburtstag (19.07.14)

  1. Avatar Vicolino sagt:

    Lieber Yogi und alle Ys,
    Du hast Recht, wir sind nun stolze 4 Monate und wir haben ganz viel erlebt. Ein Erlebnis lieber Yogi haben wir ja gemeinsam geteilt, wir haben uns auf dem Possen getroffen. Das war doch fein – wir haben so viele Fellis getroffen, einen Streichelzoo besucht, Bären gesehen, Ziegen…. und so vieles, vieles mehr.
    Auch einen Termin im Schönheitssalon „Laubenhaid“ hatten wir gebucht. Nun gut, ich kam wieder schlechter davon, weil man mir die Ohren klebte.
    Und das ganze Traumwochenende war ich mit Frauchen und Herrchen und Onkel Vico zum Seminar bei meinen Welpeneltern.
    Das war gaaanz schön schwer. Es war ja fürchterlich heiß und am liebsten hätte ich mir mein Fell abgestreift – alle haben nur geschwitzt!
    Und stellt Euch vor, mein Onkel Vico hat auch noch gearbeitet – man nennt das Schutzdienst – da waren ganz viele versammelt – auch meine Welpeneltern.
    Ganz toll war, ich habe Yoda getroffen und konnte mich persönlich überzeugen, er hat
    eine ganz tolle Familie gefunden – er durfte sogar Babyschutzdienst machen – ich nicht – ich zahne ja – wie ihr alle wisst.
    Auch Yale war da – wir durften im Welpenauslauf zusammen spielen – erst haben wir uns berochen – wie riechen jetzt plötzlich alle anders. Aber dann – ging die Spielerei los – das war ein gejage – wir konnten gar nicht genug bekommen.
    Da war auch ein netter Zweibeiner – er hatte ein – ach ich weiß nicht mehr – Fotodingsbums da – der hat sich hingelegt – stellt Euch das vor – da habe ich die Initiative ergriffen – küssen, schlecken – Hut runterschiebe – so macht man das.
    Am Abend war ich dann das erste Mal im Hotel – ich war so erschlagen … und bin sofort eingeschlafen. Mehr kann ich Euch da nicht erzählen.
    Am nächsten Morgen ging es dann wieder zum Schutzdienst – mein Onkel und Frauchen waren ganz fleißig – so will ich auch mal werden. Auch Mama und Papa habe ich gesehen – die sind toll!
    Auch Yoda war wieder da – und soll ich Euch jetzt was erzählen – auch er zahnt!
    Hei – wir wachsen und gedeihen – uns geht es prima – Euer Yakari

    • Rahja von der Laubenhaid Rahja von der Laubenhaid sagt:

      Lieber Yakari,
      die Foto-Ausbeute vom Schutzdienstseminar folgt – versprochen. Schon mal danke an Dieter und Michael!
      LG Rahja

      • Avatar Vicolino sagt:

        Liebe Rahja, ja die Fotografen waren wirklich toll – was die für Arbeit in der Hitze geleistet haben – jetzt kann ich mich auch sehen – liebe Rahja – vielen Dank an Dieter und Michael – ohne Euch wär das Leben nur halb so schön!
        LG Yakari

Kommentare sind geschlossen.