Urlaub in den Marken, Italien, Juni 2015

Hallo Ihr Lieben,

ich bin’s mal wieder, Eure Rahja.

Wir – die acht Vierbeiner des Laubenhaid-Rudels – kommen gerade gut erholt aus unserem Urlaub in Italien zurück.

Marken2015_Blumen_q

Die Zweibeiner haben wir natürlich auch mit genommen – zum Napf-Füllen und als Fahrer 🙂 . Heike hatte ein sehr schönes Ferienhaus in Alleinlage in den Marken gebucht, mit großem Garten und Pool für die Jungs (http://casalucertola.com/ ).

????????

Unsere Oldies – Orca und Yule – haben am liebsten mit den Zweibeinern im Schatten gedöst und die Ruhe genossen.

Marken2015_Garten_DIo

????????

Die Jungspunde – Wookiee und Vinja – sind mit Begeisterung durch den Garten getobt, bergauf, bergab, tagein, tagaus.

Marken2015_Blume_da Marken2015_Vinja_DIr

Marken2015_Vinja_DIi Marken2015_Wookiee_h_bearbeitet

Samson und Zwiebel haben den Job des „Torwächters„ übernommen – ziemlich unnötig, das Haus lag im Wald an einem Feldweg abseits, niemand hat uns gefunden – wir haben es den beiden aber nicht verraten.

????????

Mein Bruder Ron macht sich ja immer gerne wichtig, hat ab und zu die Jugend zurechtgewiesen, wenn Sie es beim Toben mal wieder übertrieben haben und sonst gerne – wie ich auch – die Sonne genossen.

Marken2015_GartenRon_DIa

Es gab auch einen großen Kirschbaum in unserem Garten, zwei Wochen „Kirschen satt“ für mich zum Aufsammeln – ich liebe Kirschen, das reinste Paradies!

????????

Damit Ihr aber keinen falschen Eindruck gewinnt: wir waren natürlich nicht nur faul im Garten gesessen. Im Gegenteil, wir haben die Zweibeiner täglich gut bewegt, damit sie abends auch zu recht ihr Tiramisu und Panna Cotta in der Lieblings-Pizzeria „Il Pincio“ genießen konnten. Aber seht selbst, anbei ein paar Fotoeindrücke:

Wanderung zur „Lame Rosse“:

Marken2015_LameRosse_a Marken2015_LameRosse_b Marken2015_LameRosse_c

Gipfeltour in den Monte Sibillini:

Marken2015_MS_b Marken2015_MS_c Marken2015_MS_d Marken2015_MS_n

Wanderung zur Burgruine:

Marken2015_Ruine_e Marken2015_Ruine_f Marken2015_Ruine_z

Gola dell‘ Infernaccio:

Marken2015_Gola_DIb Marken2015_Gola_DIc Marken2015_Gola_DId Marken2015_Gola_DIe Marken2015_Gola_DIp Marken2015_Gola_i

Wanderung und Picknick in Castelluccio:

Marken2015_Castel_DIf Marken2015_Castel_DIg Marken2015_Castel_DIq Marken2015_Castel_j

Toben und Dösen auf den Hochebenen der Monte Sibillini:

Rahja und Ron

Yule und Orca

Orca

Zwiebel und Vinja

Marken2015_Blumen_r Marken2015_Blumen_t

Marken2015_Hochebene_k Marken2015_Hochebene_l

Schwimmen im Lago di Fiastra:

Marken2015_Lago_DIk Marken2015_Lago_DIl Marken2015_Lago_DIm Marken2015_Lago_DIn

Und, und, und: Grotta di Frasassi, Ascoli Piceno, Wanderung am Monte Conero, Fischerdorf Numana, Baden im Meer, Sarnano, Gualdo, San Ginesio, Sant’Angelo in Pontano, … es wurde uns nicht langweilig!

Meistens durften wir natürlich mit. Wenn unsere Menschen aber durch die kleinen Städtchen  schlenderten, haben wir uns gerne bereit erklärt, die Autos zu bewachen. Ich werde nie verstehen, was sie an Kirchen und Märkten so spannend finden, Schwimmen im Gebirgssee ist doch viel lustiger!

Marken2015_Wookiee_DIj

Und wo immer wir acht Airedales auch auftauchten, fanden uns die netten Italiener „bellissimo“ – auf Deutsch „bildschön“ und sie haben sicher nicht unsere Zweibeiner gemeint 🙂  – so wurden wir häufig von fremden Händen gestreichelt und fotografiert. Aber das kennen wir schon aus anderen Urlauben.

Nun sind wir gut erholt zurück und ich sende Euch verspätete Urlaubsgrüße,

Eure Rahja

Dieser Beitrag wurde unter Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Urlaub in den Marken, Italien, Juni 2015

  1. Doris sagt:

    Liebe Rahja,
    toll, wie du deinen Urlaub beschreibst. Wir freuen uns immer riesig, wenn es allen bei uns in den schönen Marken gefallen hat! Wir hatten dich, deine Fellkumpel und deine 2-Beiner wieder sehr, sehr gern bei uns in der Casa Lucertola.
    Kurz nach eurer Abfahrt kamen mein Mann und mein Sohn im Haus an und es gab ein Riesenlob – Originalton: Das Haus war so sauber hinterlassen, es war wie „geleckt“ 🙂
    Danke…..
    LG Doris

  2. Almut Ehrhardt sagt:

    …da habt ihr uns den Mund richtig wässerig gemacht! Urlaubsreif sind wir schon seit Wochen – und es dauert noch sooooo lange, bis es bei uns los geht 🙁
    Duie schönsten Ziele kennen wir dann also auch schon, die netten Italiener werden fragen, welcher von den 8 Hunden noch einmal kommt…

Kommentare sind geschlossen.